• Mark Mattingly

Morning Glory | Teamfotos für Berliner Rasur-Abo Start-up

Aktualisiert: 23. Nov.

Die Berliner Start-up-Szene ist vielfältig und hochdynamisch. Neben talentierten Erstlingen tummeln sich auch viele Seriengründer in den hart umkämpften Nischen und buhlen um die Gunst von Kunden und Investoren. Eine gute Idee ist nichts ohne gute Ausführung und so kommt es immer häufiger vor, dass alte Hasen sich mit innovativen Junggründern zusammentun und das Beste aus beiden Welten kombinieren.

Für Morning Glory durfte ich, im Rahmen einer bevorstehenden Finanzierungsrunde, Bilder der beiden Gründer machen. Das 2012 gegründete Unternehmen bietet, nach dem US-Amerikanischen Vorbild des Dollar Shave Club, hochwertige Rasierklingen und Pflegeprodukte rund um die Rasur im Abo mit bequemer Zustellung per Post an.

Kundengewinnung durch konsequente Bildsprache und konsistente Kommunikationsstrategie

Als Mischung aus klassischem Verbrauchsartikel und modernem Abomodell muss einerseits der Kunde davon überzeugt werden, sich auf das Produkt einzulassen, und andererseits Investoren die Sicherheit vermittelt werden, dass Kunden im europäischen Raum sich auf ein Konzept einlassen werden, das in den USA längst Schule gemacht hat.

Morning Glory setzt in der Kommunikationsstrategie auf eine Kombination aus Lifestyle und Humor und punktet mit Produkten, die es mit denen renommierter Hersteller aufnehmen können, durch den Direktvertrieb ohne zwischengeschalteten Einzelhandel, jedoch wesentlich günstiger angeboten werden können.


Businessporträts anders denken und in Erinnerung bleiben

Es war allen Beteiligten wichtig bei diesen unkonventionellen Businessfotos das Thema Rasur aufzugreifen, dabei mit den Möglichkeiten der Locations und Perspektiven zu spielen und gleichzeitig die humorvolle Swagger aufzugreifen, für den Morning Glory bekannt ist.

Gerade für Firmen, die noch nicht als Household Name bekannt sind, gilt: Bilder, die sich von der Masse langweiliger Businessportraits abheben, in Erinnerung bleiben und der Bildsprache des Unternehmens treu bleiben, schaffen auf unterschiedlichen Ebenen einen Mehr- und Wiedererkennungswert.




 

Business Fotografie, abgestimmt auf die Bedürfnisse von Start-ups und Gründern:

Das hier gezeigte Business Shooting wurde über die Dauer von ca. 4 Stunden vor Ort im Lager der Firma Morning Glory, sowie in einer privaten Wohnung aufgenommen. Start-up CEOs und Gründer sind oft sehr eingebunden und haben wenig Zeit. Kurze Wege und Orte, an denen während des Einrichtens des Sets schnell noch E-Mails bearbeitet werden können, sind von großem Vorteil. Locationscouting, Lichtkonzepte und entsprechende Moodboards wurden im Vorfeld erstellt und besprochen, um die Gesamtdauer des Shootings so kurz wie möglich zu halten.





5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen